Bayern

Bayern

Seenotretter will aus Protest Medaille zurückgeben

Aus Protest gegen die staatliche Unterdrückung von Seenotrettern, die Flüchtlinge aus dem Mittelmeer bergen, will der aus Franken stammende Jürgen Müller die Bayerische Rettungsmedaille, die ihm 2007 verliehen worden war, zurückgeben. Er hat am Samstag vor dem Heimatministerium (!) in Nürnberg gemeinsam mit Aktivisten der "Seebrücke" demonstriert: "Menschen werden kriminalisiert und in ihrer Arbeit behindert, während ich eine Auszeichnung für die Rettung eines einzelnen Menschen bekomme - das passt für mich nicht zusammen."