Indien

Indien

Rettungssanitäter streiken

Rund 1.500  Beschäftigte beim Rettungssanitäter-Dienst im nordindischen Bundesstaat Rajasthan sind seit heute in einen unbefristeten Streik getreten. Die Regierung des Bundesstaates hat den Vertrag mit der Betreiberfirma der Ambulanzen zum Jahresende gekündigt und eine Ausschreibung für Betreiber ab nächstes Jahr veröffentlicht. Die Streikenden befürchten, arbeitslos zu werden und verlangen eine Festlegung, dass sie vorrangig von jeder neuen Betreiberfirma eingestellt werden.