Nigeria

Nigeria

Eintägiger Streik in E-Werken

Am 11. Dezember legten die Arbeiter in den meisten Kraftwerken und Verteilerstationen Nigerias die Arbeit nieder, was zu einem weitgehenden Stromausfall im ganzen Land führte. Die Gewerkschaft NUEE hatte 21 Tage zuvor ein Ultimatum gestellt, dass die ausstehenden Löhne bezahlt werden müssen. Am 12. Dezember wurde die Arbeit wieder aufgenommen, nachdem die Regierung Lösungen versprochen hatte. Seit der Privatisierung der Kraftwerke haben sich die Probleme massiv verschärft vor allem durch Korruption.