Seeon

Seeon

Seehofer und Scheuer "nur noch eine Belastung für die CSU"

Bei der Klausur der bayerischen CSU-Landtagsfraktion im Kloster Seeon (Chiemgau) geht es zur Sache. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder bekräftigt seine Forderung nach einem Umbau des Bundeskabinetts und nennt Namen aus der eigenen Partei: Bundesinnenminister Horst Seehofer und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. "Beide sind nur noch eine Belastung für die CSU", heißt es aus Partei-Spitzenkreisen. Für diese Erkenntnis bedurfte es keiner großen Nachhilfe. Das Ansehen der beiden Reaktionäre unter den Massen ist schon lange im Sinkflug begriffen. Im Zuge der Maut-Affäre fallen Scheuers Umfragewerte weiter.