Grup Yorum

Grup Yorum

„Hört die Hilferufe unserer Kinder“

Die Familien der hungerstreikenden Mitglieder der türkischen linken Musikgruppe „Grup Yorum“ rufen vor dem Hintergrund der bestehenden Lebensgefahr ihrer Kinder zu Solidarität der Fans auf.

Von ANF / Rote Fahne
„Hört die Hilferufe unserer Kinder“
Grup-Yorum-Konzert in der Türkei (foto: ANF)

Seit 218 Tagen sind einige Mitglieder der Musikgruppe „Grup Yorum“ im Hungerstreik ... Der in der Strafvollzugsanstalt von Silivri in Istanbul inhaftierte Ibrahim Gökçek ist seit dem 199. Tag seines seit 218 Tagen andauernden Hungerstreiks in das sogenannte Todesfasten übergangen. Auch Helin Bölek befindet sich seit dem 213. Tag im Todesfasten, im Hungerstreik ist sie seit insgesamt 215 Tagen ...

„Künstler des Volkes“

… Von dem Gespräch mit seinem Sohn berichtend gibt Ahmet Gökçek an: „Mein Sohn vermisst die schönen Tage, an denen er Tausenden Menschen Konzerte gegeben hat und wünscht sich, dass er wieder solche Erfahrungen machen kann. Dieser Wunsch schenkt ihm Hoffnung, aus der er Kraft für den Widerstand schöpft.“ ...

Kritische Überlegungen zum Hungerstreik

Anlässlich des Hungerstreiks kurdischer Aktivistinnen und Aktivisten im letzten Jahr brachten die Vorsitzende der MLPD, Gabi Fechtner, und die Internationalismusverantwortliche der MLPD, Monika Gärtner-Engel, die folgenden kritischen Überlegungen zum Hungerstreik zum Ausdruck: „Bezüglich der Kampfform Hungerstreik als allgemeines und massenhaftes Mittel möchten wir unsere kritischen Überlegungen einbringen: Die revolutionäre Bewegung braucht all ihre Lebenskräfte, jeden einzelnen Kämpfer und jede Kämpferin mit größtmöglicher Kraft, ihren Erfahrungen, ihrer Kultur, Gesundheit und Kampfmoral. Deshalb hat Willi Dickhut, unser Vorkämpfer und Vordenker, im KZ auch immer die Genossen aufgefordert, alles für den Erhalt ihres Lebens und ihrer Kräfte zu tun ... So sorgt es uns sehr, wenn verdiente Kräfte und Repräsentanten … ihre Gesundheit, und das möglicherweise auf Dauer, verlieren würden. Diese kritischen Hinweise unterstreichen aber nur unsere Solidarität mit Eurem Kampf und werden sie nicht schwächen! ...“ Dem ist nichts hinzuzufügen.

 

Hier geht es zum kompletten Bericht über den Solidaritätsaufruf der Eltern der hungerstreikenden Grup-Yorum-Mitglieder!

 

Hier geht es zur Solidaritätserklärung von Gabi Fechtner und Monika Gärtner-Engel für die kurdischen Hungerstreikenden 2018 mit der entsprechenden Passage zur Kampfform Hungerstreik!