Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Opportunismus

Das Vertrauen in den Kapitalismus unter den Massen bröckelt erheblich. Es sind vor allem opportunistische Strömungen, über die die bürgerliche Ideologie in die fortschrittlichen Bewegungen und die Arbeiterklasse eindringt, um die Entwicklung des sozialistischen Klassenbewusstseins der Arbeiterklasse zu verhindern. Das Buch knüpft direkt am ersten Teil dieser Reihe »Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus« an, der im April 2021 erschien.

 

Als zweiter Teil in der Reihe »Die Krise der bürgerlichen Ideologie und die Lehre von der Denkweise« befasst es sich damit, wie der Opportunismus im weltanschaulichen Kampf auf der Grundlage der praktischen Kampferfahrungen nachhaltig überwunden werden kann.

 

Die Bücher »Götterdämmerung über der ›neuen Weltordnung‹«, »Morgenröte der internationalen sozialistischen Revolution« und »Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?« beinhalten die Analyse der Neuorganisation der internationalen kapitalistischen Produktion als neue Phase des Imperialismus und die Schlussfolgerungen für die Strategie und Taktik der internationalen sozialistischen Revolution.

 

Das vorliegende Buch dient der Vervollständigung durch die weltanschauliche Seite. Es erscheint in vier Teilen als Nummer 36 bis 39 der Reihe REVOLUTIONÄRER WEG.

 

Interview mit Stefan Engel, dem Leiter der Redaktion Revolutionärer Weg (RW) zum Erscheinen des Buchs bzw. des RW 37 unter dem Titel »Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Opportunismus« (Verlinkung zu rf-news).

 

Werbeflyer zum Buch

 

Inhaltsverzeichnis

 

 

Artikelaktionen

Verweise

Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus

Es ist der erste Teil von 4 Nummern der Schrift: "Die Krise der bürgerlichen Ideologie und die Lehre von der Denkweise" I. Teil: Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus mehr

Engel, Stefan

Stefan Engel ist Jahrgang 1954, wuchs in Neustadt bei Coburg auf und ist seit 1968 politisch und gewerkschaftlich aktiv. Der gelernte Schlosser ist heute als freier Publizist tätig. Im Arbeiterbildungszentrum und anderen Einrichtungen gibt er regelmäßig Kurse zur dialektischen Methode in der Arbeiterbewegung. mehr

Details

Taschenbuch

268 Seiten

Preis: 17,50 €

ISBN: 978-3-88021-616-7


ePDF

Preis: 13,99 €

ISBN: 978-3-88021-611-2


USB-Stick

Preis: 17,50 €

ISBN: 978-3-88021-616-7.1


Taschenbuch mit USB-Stick

Preis: 30,00 €

ISBN: 978-3-88021-616-7.2


Revolutionärer Weg 37 - Ausgabe

Preis: 15,50 €

ISBN: 978-3-88021-615-0


Revolutionärer Weg 37 mit USB-Stick

Preis: 29,00 €

ISBN: 978-3-88021-615-0.1


zur Bestellung Taschenbuch

zur Bestellung ePDF

zur Bestellung USB-Stick

zur Bestellung Taschenbuch mit USB-Stick

zur Bestellung Revolutionärer Weg 36 - Ausgabe

zur Bestellung Revolutionärer Weg 36 mit USB-Stick