E-Books

Das Grüne Band - aus einem etwas anderen Blickwinkel, 1393 km auf dem Kolonnenweg

Eberhard, Walter
Das Grüne Band - aus einem etwas anderen Blickwinkel, 1393 km auf dem Kolonnenweg

Walter Eberhard und sein Freund Michael Maier eint seit 30 Jahren die Laufleidenschaft als Ausgleich zum Alltag. Ihr Interesse verlagerte sich immer mehr auf Natur- und Geschichtsthemen. Der sportliche Aspekt rückte so zunehmend in den Hintergrund. Magisch angezogen fühlten sie sich beispielsweise von den historischen Grenzsteinen der ehemaligen Landesgrenze zwischen Baden und Württemberg, die sich auch durch ihren Heimatort Villingen-Schwenningen zog. Mehr…

Das Kind ohne Schatten

Kiefer, Heike
Das Kind ohne Schatten

Am Strand einer seltsamen Insel entdeckt Max ein geheimnisvolles Mädchen: das Kind ohne Schatten. Es will von der Insel fliehen, will einen Schatten bekommen und ein richtiger Mensch werden. Max, seine Schwester Trulla und ihre Freunde wollen dem Mädchen helfen. Sie ahnen nicht, auf was für ein Abenteuer sie sich einlassen. Mehr…

Das Schlachtfeld von Morgen - Afrika im Fadenkreuz der USA und seiner Verbündeten

Turse, Nick
Das Schlachtfeld von Morgen - Afrika im Fadenkreuz der USA und seiner Verbündeten

Als am 12. Juli 2013 das schrille Signal einer Bootsmannpfeife erklang, versammelte sich in einem kargen Gebäude auf der US-Militärbasis im deutschen Böblingen Offiziere militärischer Eliteeinheiten. Mehr…

Dawn of the International Socialist Revolution

Engel, Stefan
Dawn of the International Socialist Revolution

“By unleashing the international productive forces, the reorganization of international production has ushered in the Götterdämmerung of international finance capital. At the beginning of its crusade around the globe, international finance capital still reveled in fantasies of omnipotence and dreams of eternity. Mehr…

Der Attentäter - Die Hintergründe der Pogromnacht 1938 - die Geschichte von Herschel Grynszpan

van Dijk, Lutz
Der Attentäter - Die Hintergründe der Pogromnacht 1938 - die Geschichte von Herschel Grynszpan

Paris, November 1938: Der siebzehnjährige Herschel Grynszpan erfährt, dass seine Familie aus Hannover an die polnische Grenze abgeschoben wurde. Er selbst ist zu der Zeit bei seinem Onkel Abraham in Paris. Verzweifelt plant er, den deutschen Botschafter aufzusuchen, um - notfalls mit Gewalt - seiner Familie zu helfen. In der Botschaft kommt es zu einer dramatischen Auseinandersetzung mit dem Legationsrat Ernst vom Rath, bei der der Beamte von Herschel schwer verletzt wird und wenig später seinen Verwundungen erliegt. Mehr…

Der Flug des Falken - Die rebellische Jugend des Friedrich Engels

Baumert, Walter
Der Flug des Falken - Die rebellische Jugend des Friedrich Engels

Friedrich Engels hätte die Fabrik des Vaters übernehmen oder mit seinen schriftstellerischen und philosophischen Talenten ein Star im bürgerlichen Kulturleben werden können. Doch er geht einen anderen Weg. Mehr…

Der grosse Bergarbeiterstreik 1997

Herausgeber Stefan Engel, Christian Link und Anna Vöhringer
Der grosse Bergarbeiterstreik 1997

2018 werden von der Ruhrkohle AG und der Regierung die letzten beiden Steinkohlezechen im Ruhrgebiet geschlossen. Mit heuchlerischen Krokodilstränen wollen die Verantwortlichen unter den Arbeitern eine depressive Niederlagenstimmung verbreiten und mitsamt dem Ruhrbergbau auch die kämpferische Tradition der Bergarbeiterbewegung begraben. Die Bergarbeiterbewegung Kumpel für AUF, die Betriebsgruppe der MLPD, der Jugendverband REBELL und viele andere Ruhrgebietler machten diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung: Mehr…

Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus

Lenin
Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus

Mit dieser Schrift untersucht Lenin die Entwicklung vom Kapitalismus zum Imperialismus. Er ist das monopolistische Stadium des Kapitalismus. Mehr…

Der Mann mit dem roten Stern

Gaidar, Arkadi Petrowitsch
Der Mann mit dem roten Stern

»Nicht mein Leben war ungewöhnlich; ungewöhnlich war nur die Zeit, in der ich lebte.« In diesem Band haben wir das Wichtigste aus Arkadi Gaidars Schaffen zusammengefasst. Er schreibt, wie er als ganz junger Bauernjunge zur Roten Armee kam, wie er dort Freunde fand, seine Fehler machte, wie er hart und unerbittlich daraus lernen musste. Mehr…

Der Rattenfänger von Kessenich

Kiefer, Heike
Der Rattenfänger von Kessenich

Die Flöte des Rattenfängers lockt die Kinder von Kessenicht vom Spielplatz weg auf eine Wunderinsel. Dort werden alle Wünsche sofort erfüllt: Spielzeug, Tiere, Pommes, Cola, Computer... Aber Nicola und Hannes merken, dass ihenen große Gefahr droht. Sie beginnen, sich gegen die Flötentöne zur Wehr zu setzen... Mehr…

Der Stärkere - Das Leben des Arbeitersportlers Werner Seelenbinder

Radetz, Walter
Der Stärkere - Das Leben des Arbeitersportlers Werner Seelenbinder

Sport begeistert viele Menschen und ist ein wichtiges Mittel der Völkerverständigung. Dieses Buch ist ein besonderes Sportbuch. Der Roman spielt in der Weimarer Republik und zur Zeit des Hitlerfaschismus. Die Hauptperson ist Werner Seelenbinder. Mehr…

Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems (russisch)

Stefan Engel, Gabi Fechtner und Monika Gärtner-Engel
Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems (russisch)

Война в Украине и открытый кризис мировой империалистической системы Mehr…

Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems

Stefan Engel, Gabi Fechtner und Monika Gärtner-Engel
Der Ukrainekrieg und die offene Krise des imperialistischen Weltsystems

Mehr…

Dialektik der Natur

Engels, Friedrich
Dialektik der Natur

Neuerscheinung - anläßlich 200 Jahre Friedrich Engels. Mehr…

Die Falle - heute bin ich stolze Afrikanerin

Moube, Clariste Soh
Die Falle - heute bin ich stolze Afrikanerin

Im Herbst 2013 steht Europa unter Schock: Hunderte von Flüchtlingen aus Afrika, Frauen, Männer und Kinder, ertrinken im kalten Mittelmeer vor der Insel Lampedusa. Woher kommen diese Menschen? Wo wollen sie hin? Warum nehmen sie diese Gefahren auf sich? Mehr…

Die Horbachs - Erinnerungen für die Zukunft

Dickhut, Luise
Die Horbachs - Erinnerungen für die Zukunft

"Die Horbachs" - das ist die Geschichte einer Hattingen Arbeiterfamilie, die sich durch Kaiserreich und Weimarer Republik hindurch, über Faschismus und II.Weltkrieg hinweg und auch im Nachkriegsdeutschland der Besatzungsmächte die Perspektive auf ein besseres Leben für alle Werktätigen kämpferisch bewahrt hat. Mehr…

Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus

Engel, Stefan
Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus

Es ist der erste Teil von 4 Nummern der Schrift: "Die Krise der bürgerlichen Ideologie und die Lehre von der Denkweise" I. Teil: Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus Mehr…

Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Opportunismus

Engel, Stefan
Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Opportunismus

Das Vertrauen in den Kapitalismus unter den Massen bröckelt erheblich. Es sind vor allem opportunistische Strömungen, über die die bürgerliche Ideologie in die fortschrittlichen Bewegungen und die Arbeiterklasse eindringt, um die Entwicklung des sozialistischen Klassenbewusstseins der Arbeiterklasse zu verhindern. Das Buch knüpft direkt am ersten Teil dieser Reihe »Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus« an, der im April 2021 erschien. Mehr…

Artikelaktionen